Syrien

Nachbarschaftszentrum für Kinder

Betrag: € 2.000,-

 

Laufzeit: November 2018

 

Vermittlung: Jesuitenaktion Wien

Nachbarschaftszentren: erste Schritte in ein neues Syrien (Oktober 2018)

Syrien, ein Trümmerfeld. Fast 12 Millionen Menschen mussten seit Beginn des Krieges 2011 das Land verlassen oder in andere Landesteile umsiedeln. Betroffen ist vor allem die christliche Minderheit. Von ehemals fast zwei Millionen leben nur noch 700.000 im Land. Viele Menschen kehren jetzt zurück. Sie wollen ihr Land wiederaufbauen. Dabei hilft ihnen – ob Christen oder Angehörigen einer anderen Religion – der Jesuiten- Flüchtlingsdienst (JRS). An den Standorten Jaramana, Al-Kafroun und Al-Sakhour errichtet der JRS derzeit drei Nachbarschaftszentren (Community Centres), um insgesamt 1.590 Kindern Perspektiven zu geben – durch eine Mahlzeit, Kleidung für den kommenden Winter und vor allem Unterricht.