Indien

Kinder in Pune

Betrag: € 6.000,-

 

Laufzeit: Februar 2016

 

Vermittlung: Julia Neubauer-Babu, AIC (Ashraya Initiative for Children)

 

 

 

 

Die „Ashraya Initiative for Children“ betreibt in der indischen Stadt Pune Bildungs – und Gesundheitsprojekte für Straßenkinder.

 

Um die Gemeinschaften und die Gesellschaft an sich nachhaltig zu verändern, wird dabei das Hauptaugenmerk auf solide Schulbildung gelegt! Angefangen von den Schulgebühren, über Nachmittagsbetreuung, bis hin zur Gesundheitsversorgung für die ganze Familie wird alles getan, um den Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen!

 

Um gute schulische Leistungen erbringen zu können, benötigen die Schützlinge der „AIC“ jedoch unter anderem auch regelmäßige, ausreichende und gesunde Mahlzeiten!!!

 

Viele Familien leben deutlich unter der Armutsgrenze und haben nur das Allernötigste. So manches Kind geht bei den Mahlzeiten auch häufig leer aus.

 

Als Folge dieser Mangelernährung leiden viele Kinder und Jugendliche an Wachstumsstörungen, geistigen oder sozialen Entwicklungsverzögerungen und Anämie.

 

Um diesen Problemen entgegenzuwirken, verpflegen die Mitarbeiter der „Ashraya Initiative for Children“ alle Kinder, die sich im Projekt befinden, mit einer ausgewogenen Mittagsmahlzeit! So starten die jungen Menschen gestärkt und konzentriert in den Nachmittag. Sie erledigen nun ihre Hausaufgaben, erhalten Nachhilfeunterricht in Kleingruppen und bereiten sich auf anstehende Prüfungen vor.

 

Die Mittagsmahlzeiten bestehen meist aus Fladenbrot, Eintopf mit Hülsenfrüchten, gekochten Eiern und Gurken-, Karotten –, oder Tomatensalat. Die Kinder erhalten dadurch einen ausgewogenen Mix aus Eiweiß, Kohlenhydraten, Fett, Mineralstoffen und Vitaminen.

 

Die monatlichen Ausgaben für die Mittagsmahlzeit belaufen sich auf ca. 85.000 Rupien, das sind etwa € 4,50 pro Kind pro Monat!!!

 

Jährlich gibt die“ Ashraya Initiative“ ungefähr 13500€ für die Mittagsverpflegung der Kinder aus!!!

 

Durch die Spende von € 6000 können über 1.300 Portionen Mittagessen finanziert werden!!!