Braslien

Jugendzentrum

Betrag: € 2.000,-

 

Laufzeit: Dezember 2016

 

Vermittlung: Pa. Felix Poschenreithner

 

Liebe Selbstbesteuerungsgruppe!

 

Liebe Maria Mittermaier!

 

 

 

Danke Ihnen ganz herzlich für Ihre großzügige Unterstützung unserer Arbeit mit den Jugendlichen. Das ist ein wertvoller Baustein, der es uns ermöglicht, verschiedene Projekte umzusetzen und zu konkretisieren: So bieten wir jeden Samstag den Jugendlichen die Möglichkeit, sich an unserem Projekt für (künstlerischen und liturgischen) Tanz, Theater, Musik (Unterricht in Gitarre und Keyboard) teilzunehmen. Durch dieses Projekt wollen wir den Jugendlichen Alternativen der Freizeitgestaltung auf zeigen, damit sie nicht auf der Straße herumlungern. Außerdem bietet uns dieses Projekt die Möglichkeit, unsere Wertvorstellungen zu vermitteln, sie zu formen und zu begleiten.

 

Jährlich gibt es dann eine große Show, bei der sie ihr Können zeigen und sichtbar wird, welche Fähigkeiten in ihnen stecken. Die letzte Show war vor wenigen Tagen, am 3.12., in einem Veranstaltungsraum des Sportklubs unseres Bezirkes und war wieder ein ganz großer Erfolg für unsere Jugendlichen. Für die Show verlangen wir keinen Eintritt, sondern bitten jeden 1 Kilo haltbare Lebensmittel zu bringen. Diese Lebensmittel verwenden wir dann bei unseren Lagern.

 

Ein Lager, das "Calacamp", findet vom 19.-22.1.2017 statt und ist für die Jugendlichen über 16 Jahre gedacht; das andere in der Faschingszeit, vom Freitag bis Aschermittwoch¨, bei dem auch etwas Jüngere teil nehmen können. Ihre Spende hilft uns, dass wir auch Jugendliche mitnehmen können, die keinen finanziellen Beitrag leisten können.

 

Außerdem können wir mit Ihrer Spende die Kursbeiträge für einige Jugendliche begleichen. Diese Kurse finanzieren wir für sozial Schwache, um ihre berufliche Qualifikation zu fördern und ihnen dadurch einen besseren Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

 

Wie Sie vielleicht aus den Medien wissen, ist die politische und wirtschaftliche Situation in Brasilien katastrophal. Zur Zeit gibt es weitere “Spar”-Maßnahmen, die die ohnehin schon sozial Schwachen weiter belastet.

 

So danke ich Ihnen und der Selbstbesteuerungsgruppe nochmals für Ihre Spende, die für uns eine Ermutigung ist, trotz aller Schwierigkeiten, nicht aufzugeben, sondern uns unermüdlich für die jungen Menschen einzusetzen. Möge Sie der Segen Gottes stets begleiten und stärken.

 

Wünsche Ihnen noch einige besinnliche Adventtage, ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das Neue Jahr die Gnade und Kraft Gottes.

 

Mit ganz lieben Grüßen

 

P.Felix