Philippinen

Bewässerung und Aufforstung

Betrag: € 4.000,-

 

Laufzeit: September 2015

 

Vermittlung: Jimmy Khayog


  1. Eckdaten:

    Projekttitel: Wasserversorgung in der Gemeinde, Errichtung einer Baumschule, Bepflanzungsprojekt

    Lage: Sitio Labey, Barangay Ambuciao, Bokod, Benguet

    Wasserversorgung, Errichtung einer Baumschule, Bepflanzungsprojekt

    57 Haushalte, 303 Individuen (158 männlich, 145 weiblich)

    Projektkosten: 7956,32 Euro (389.860  PhP)

     

  2. Hintergrundinformation

    Labey ist eine kleine Gemeinde von Barangay Ambuciao im Verwaltungsbezirk Bokod, welches in der Provinz von Benguet liegt. Es ist 850 Meter hoch gelegen und liegt an einem Damm, der 1953 errichtet wurde und wichtig für die Energieversorgung ist. Die Gemeinde umfasst 57 Haushalte mit 303 Menschen. Die Bewohner gehören zum Ibaloi-Stamm. Ihren Lebensunterhalt verdienen sie durch den Gemüseanbau. Der Mangel an Bewässerungsmöglichkeiten limitiert den Reisanbau.
    In der Gemeinde gibt es zwei Grundschulen, 2 Kirchen, eine Gesundheitsstation und eine Gemeindestraße.

     

  3. Risiken und Katastrophen

    Die Gemeinde war in den letzten Jahren von Typhons betroffen, was das tägliche Leben erschwerte. Zudem kommen Erdrutsch und Erosionen hinzu. 1990 ereignete sich ein mächtiges Erdbeben.

    Der Typhon Parma richtete im Oktober 2009 großen Schaden an. Viele Häuser waren zum Teil völlig zerstört sowie die Infrastruktur war zusammengebrochen. Durch die große Nachbarschaftshilfe konnte das größte Leid gelindert werden. Aus dieser Bewegung entstand der lokale Verein LIPCA, der nun Gemeindearbeiten verrichtet.

    Eine weitere Bedrohung für die Gemeinde sind große Bergbaugesellschaften, die Bodenschätze oft ohne Rücksicht auf die Natur und die lokale Bevölkerung abbaut.

     

  4. Projektziele

    Die Verfügbarkeit von Trinkwasser für jeden Haushalt in der Gemeinde Labey durch eine örtliche Wasserversorgung, die Errichtung einer Baumschule und das Pflanzen von Bäumen zählen zu den Projektzielen

  1. Die Verbesserung der Wasserversorgung:

  • Die Trinkwasserversorgung für jeden Haushalt

  • Die Verfügbarkeit von Wasser für den Gemüseanbau und die Tierhaltung

  • Erleichterung für Frauen und Kinder, die kein Wasser mehr von weither holen müssen.

  1. Errichtung einer Baumschule und Bepflanzung

  • Geeignete Bepflanzung für die Wasserscheide

  • Aufforstungsprogramm für die Gemeinde