Indien 1

Junge Mädchen - "moti mulgi"

 

Betrag: € 2.100,- + € 5.000,-

 

Laufzeit: Dezember 2014 + Jänner 2015

 

Vermittlung: Julia Neubauer-Babu, AIC (Ashraya Initiative for Children)

Unsere Organisation betreut Kinder in allen Altersgruppen, legt dabei aber auch besonderen Wert auf die Förderung von Mädchen. Wir sind besonders darauf bedacht, Mädchen im Jugendalter zu unterstützen, da diese oft wenige Bildungschancen erhalten. Derzeit betreuen wir 26 Mädchen im Alter von 13 bis 20 Jahren; etwa zwei Drittel unserer jugendlichen Schüler sind weiblich. Viele der Mädchen in unseren Projekten erzielen ausgezeichnete schulische Leistungen und haben ehrgeizige Pläne für die Zukunft. Aufgrund fehlender finanzieller Mittel wird dennoch ein Großteil der jugendlichen Mädchen von ihren Familien unter Druck gesetzt, ihre Schulbildung abzubrechen und noch im Jugendalter (zwischen 12 und 18 Jahren) zu heiraten. Oft haben die Mädchen keine Wahl und werden zwangsverheiratet. 

 

Die Ashraya Initiative for Children setzt sich durch diverse Maßnahmen für die Weiterbildung der Mädchen ein. Im Herbst 2014 starteten wir eine neue Initiative, um jugendliche Mädchen und deren Familien bewusst auf die Vorteile einer weiteren Ausbildung aufmerksam zu machen. Das Projekt „moti mulgi“ („großes/jugendliches Mädchen“ in der Regionalsprache Marathi) soll die weitere Schulbildung der Mädchen durch ganzheitliche Unterstützung und Aufklärungsmaßnahmen garantieren.